Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Einführung in die heilige Geometrie

November 2 @ 10:00 - 17:00 UTC+2

Ankündigung:

Einführung in die heilige Geometrie mit Dominik F. Rollé

Heilige Geometrie erleben!

Tages-Workshop

Es gibt 2 Zugänge zur Heiligen Schöpfungsgeometrie: zum einen über das Verstehen ihrer verborgenen Zusammenhänge und zum anderen über das Wahrnehmen ihrer energetischen Wirkung. Beides ist Teil dieses Tages-Workshops, der zur Frage führt: Wie kann in einer integralen Architektur das Heilende der Heiligen Geometrie mit hineinfliessen?

Jeder kennt mindestens einen Bereich der Heiligen Geometrie oder hat sich sogar schon eingehender damit befasst: der Goldene Schnitt ist eine Proportion für eine harmonische Ausgewogenheit von Gebäuden und Werken. Die Griechen beherrschten die Kunst dieser Proportion genauso wie die Römer, die Baumeister der Kathedralen oder einzelne Vorzeigearchitekten wie Le Corbusier.

Doch was genau bewirkt die Heilige Geometrie oder der Goldene Schnitt im Bewusstsein des Menschen? Haben Geometrie und Proportion tatsächlich Einfluss auf unser Fühlen, Denken oder Handeln? Diesen Fragen gehen wir im vorliegenden Tagesworkshop mit vorbereiteten Experimenten und spontanen Versuchen nach.

Der rote Faden durch den Tag bilden die 5 Platonischen Körper: Tetraeder, Würfel, Oktaeder, Ikosaeder und Dodekaeder. An handlichen Modellen lässt sich ihr Aufbau und ihre innere Struktur verstehen – und mit den grossen Raumkörpern zum Hineinstehen wird ihr Energiefeld spürbar gemacht.

In den 5 Platonischen Körpern steckt ein ganzheitliches Schöpfungsprinzip verborgen, mit eingeschlossen die 3 Bewusstseinsebenen, durch die sich die Menschheit entwickeln sollte. Jede Geometrie unterstützt ganz gezielt ein Prinzip: Wer zum Beispiel Energie generieren will, muss einer anderen Geometrie folgen, als wer nur die Materie festigen möchte.

Wer die Prinzipien der Schöpfungsgeometrie einmal erfahren und verstanden hat, wird das Leben und die zeitgenössische Architektur mit anderen Augen betrachten. Und er wird nach kreativen Wegen suchen, bestehende Bauten mit den fehlenden Ebenen zu erweitern. Dazu lädt dieser inspirierende Workshop ein.

Ich freue mich auf ein gemeinsames Forschen!

Dominik F. Rollé, LebensRaum

 

Zur Person: Dominik F. Rollé

www.lebensraum-kurse.ch

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Sekundarschullehrer arbeitete ich in verschiedenen gestalterischen Berufen: Bühnenbildner, Möbelschreiner, Schiffsbauer, Werbezeichner, Radiotechniker.

Seit 1990 beschäftige ich mich mit Heiliger Geometrie, mit Feng Shui und den Gestaltungsmöglichkeiten im Wohn- und Lebensraum. Von Anfang an habe ich eine westliche Form von Feng Shui entwickelt. 1996 habe ich meine erste ganzheitliche Feng Shui Ausbildung angeboten, die anschliessend über mehrere Etappen erweitert worden ist.

Heute leite ich eine der umfassendsten Berater-Ausbildungen der Schweiz. Sie ist in thematisch gegliederten Modulen aufgebaut und kann mit unterschiedlichen Zertifikaten abgeschlossen werden.

Mein pädagogischer Hintergrund als ausgebildeter Sekundarschullehrer hilft mir, einen didaktisch gut durchdachten Unterricht zu führen, der lebhaft, abwechslungsreich und praxisorientiert ist. Meine wichtigsten Feng Shui Lehrer sind Howard Choy, William Spear, Roger Green, Joseph Yu, Yap Cheng Hay und Lillian Too.

Publikationen:

  • 1996 Co-Autor des ersten „Lo Pan des Westens“ mit Anleitung.
  • Seit 2000 alljährlich erscheinender Terminplaner „Sternstunden“ mit 5 astrologischen Systemen.
  • 2001 Weiterentwicklung des „Lo Pan des Westens“.
  • 2002 „Simpl-I-Ging“, das Chinesische Weisheitsbuch I Ging in westlicher Form.
  • 2003 Ratgeber „Elektrosmog: Störquellen erkennen – Gesundheitsrisiken vermeiden“.
  • 2011 „Raumakupunktur-Set“ zum gezielten Aktivieren besonderer Punkte im Raum.
  • 2018 Kartenset „I-Ging-Kompass“ für bewusste Entscheidungen in Alltagsfragen.

Video: https://youtu.be/XQgpqkvbQhA

Online Anmeldung Tages-Workshop Heilige Geometire vom 02. November 2019
Teilnehmerzahl begrenzt!

Den entsprechenden Beitrag wollen Sie bitte auf das Bankkonto des Vereins bei der Alternative Bank Schweiz AG
(BC Nr. 8390; Swift Code: ABSOCH22) überweisen:
IBAN CH56 0839 0033 5226 1000 2

Details

Datum:
November 2
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Verein Integrale Architektur und Lebensraumentwicklung
Telefon:
Tel.: +41(44)760 58 88
E-Mail:
office@integrale-architektur.org
Website:
http://integrale-architektur.org

Veranstaltungsort

Mangalam Yoga & Ayurveda
Obstgartenstrasse 5
Affoltern am Albis, Zürich 8910 Schweiz
+ Google Karte
Website:
https://www.mangalam.ch/home/index.html

Details

Datum:
November 2
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Verein Integrale Architektur und Lebensraumentwicklung
Telefon:
Tel.: +41(44)760 58 88
E-Mail:
office@integrale-architektur.org
Website:
http://integrale-architektur.org

Veranstaltungsort

Mangalam Yoga & Ayurveda
Obstgartenstrasse 5
Affoltern am Albis, Zürich 8910 Schweiz
+ Google Karte
Website:
https://www.mangalam.ch/home/index.html