Idee: So fing es an…

 

2010 Stefan Kessler befasste sich schon seit längerem mit der integralen Philosophie. In der Eigenschaft als Mitherausgeber der Zeitschrift „Raum & Mensch“ suchte er nach einem Architekten, der einen Artikel über “Integrale Architektur” schreiben könnte. Vergeblich! Er fragte bei Michael Habecker und Dennis Wittrock vom Integralen Forum nach, ob es innerhalb des Forums eine Initiative hinsichtlich Integraler Architektur gebe. Da dies nicht der Fall war, regten die beiden an, er solle selbst eine Initiative gründen. Letztlich verfasste dann Michael Habecker als ehemaliger Ingenieur einen Beitrag zu diesem Thema („Bauen nach den vier Quadranten”)
2012 Im Oktober 2012 nahm dieser Gedanke Form an. Stefan Kessler platzierte auf der Homepage des Integralen Forums einen Aufruf zur „Initiative Integrale Architektur“.
2013 1. Workshop Integrale Architektur:
17. August, Hotel Oktogon (Bonstetten, CH)Am 17. August trafen sich die Interessenten im Hotel Oktogon (CH) zum1. Workshop, um sich dem Thema „integrale Architektur“ zu nähern.

  • Vortrag Stefan Kessler: „Kurzeinführung in die integrale Philosophie“
  • Vortrag Joachim Pfeffinger: „Gedanken zur organischen Gestaltung“

2. Workshop Integrale Architektur:
2. November, Hotel Holiday Inn Express (Affoltern a. Albis, CH)

Thema: Was ist integrale Architektur? Wie könnte sie näher umschieben werden? Mit dem Ziel, ein Positionspapier zu erarbeiten, ging es um die Frage, ob zu zeitgenössischen Architekturen und Bauphilosophien Anknüpfungspunkte geben kann, oder ob Architektur unter integralen Gesichtspunkten völlig neu definiert werden muss?

  • Vortrag Dr. Andrea Hoffnung: „Integrale Ortsanalyse – Erfassung spezifischer Raumqualitäten am Beispiel eines Meierhofes.“
  • Vortrag Dr. Urs Maurer: „Architektur und Bewusstsein an exemplarischen Bauten der Baugeschichte bis zur Moderne. Folgt auf die Moderne die integrale Architektur?“
2014 3. Workshop Integrale Architektur:
22. Februar Hotel Holiday Inn Express (Affoltern a. Albis, CH)Thema: Auseinandersetzung mit erschiedenen Aspekten im Kontext der integralen Architektur.

  • Vortrag Uwe Breuer: „Resonanz-Geometrie – Können Formen uns beeinflussen?“
  • Vortrag Konrad Übelhardt: „Was ist Permakultur? – Permakultur in der Architektur.“

4. Workshop Integrale Architektur:
31. Mai, Hotel Holiday Inn Express (Affoltern a. Albis, CH)

Thema: Städtebau

  • Vortrag Dr. Urs Maurer: „Architektur als Sprache zu verstehen – Christopher Alexanders Ansatz.“ Vorstellung des Buches „A Pattern Language“ und Anwendungsbeispiele aus Architektur und Städtebau.
  • Vortrag Dr. Urs Maurer: „Einbettung Alexanders Syntax zum Verständnis in eine umfassende Theorie und Praxis von Architektur und Städtebau.“
  • Vortrag Theodora Mis: „Kolese – die andere Lebensart“

1. Exkursion Integrale Architektur:

6. September

Exkursion nach “Vauban” Freiburg im Breisgau mit professionellem Vortrag und Führung durch den ökologisch nachhaltigen Modell-Stadtteil.

Gründungsversammlung „Verein Integrale Architektur und Lebensraum-gestaltung“:

29. November, Kloster Kappel (CH)

  • Musikalische Gestaltung des Rahmenprogramms: Dominique Starck
  • Vortrag Dr. Andrea Hoffnung: „Der integrale Ansatz – eine kurze Einführung“
  • Vortrag Stefan Kessler: „Visionen des Vereins“
  • Gründungsakt
  • Führung durch das Kloster Kappel
  • Vortrag Dominique Starck: „Geoman-Music – Spaceclearing mit Tönen“
Weitere Aktivitäten können Sie unter “Aktuell” und (Workshops/Exkursionen) “Archiv” mitverfolgen.
Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite – Klick –

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide