Integrales Marketing

Integrales Marketing

Oft werde ich gefragt, wie man eigentlich «integral» definiere und was dies somit auch für das Marketing bedeute. Diese Fragen tauchen vor allem jetzt im Zusammenhang mit meiner Ausschreibung des entsprechenden Workshops «Integrales Marketing» auf.

«Integral» bedeutet ja bekanntlich «zu einem Ganzen dazugehörend und es erst zu dem machend, was es ist» (lat. integrare = wiederherstellen, ergänzen, zu integer). Es ist somit der Versuch eine umfassende Sicht zu entwickeln.

Kurzum: Integral bedeutet, alles zurzeit vorhandene Wissen, sei es westliches, wie auch östliches, akademisches und spirituelles auf die Aufgabenstellung anzuwenden, zumindest es zu versuchen.

Zentral dabei ist die integrale Matrix mit den Quadranten (Perspektiven), die Bewusstseinsebenen, Entwicklungslinien, Typologien und Zustände.

Integrales Marketing baut auf dem konventionellen Marketing auf, integriert aber noch weitere Dimensionen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die integrale Bewusstseinsebene: Handeln auf der Makroebene zum Wohle aller! Werte spielen eine grosse Rolle, wie Menschlichkeit, Demut, Liebe, Integrität, aber auch Authentizität, Wahrhaftigkeit und Achtsamkeit. Spirituelle Intelligenz wird zum Schlüssel bzw. eine notwendige Voraussetzung, um den Herausforderungen gewachsen zu sein. Zentral dabei ist die Meditation.

Wie gestaltet sich der Tages-Workshop «Integrales Marketing»? Am Vormittag des Workshops werde ich die Begriffe Marketing und auch integral klären und eine Synthese daraus herausschälen. Zudem lernen wir den ganzen Marketingplanungsprozess kennen.

Der Nachmittag arbeiten wir intensiv an der eigenen Vision und Mission, der Positionierung und dem USP (Unique Selling Proposition). Auch werden wir unsere eigene Zielgruppe erarbeiten und vor allem, wie erreichen wir an diese. Honorarsysteme und Netzwerke sind weitere Themen u.v.a.m.

Wen spreche ich mit diesem Workshop an? Selbständige Architekten, Berater, Therapeuten sowie Inhaber oder Geschäftsführer von Kleinbetrieben, aber auch Angestellte, die ihr «Selbst-Marketing» aktiv in die Hand nehmen möchten. Vorkenntnisse sind keine notwendig.

Kürzlich wurde ich gefragt, wie ich dazu komme dieses Marketing-Seminar anzubieten. Ganz einfach: Seit rund 30 Jahren beschäftige ich mich mit der integralen Theorie. Zudem habe ich mich sehr früh aufs Immobilien-Marketing spezialisiert, das ich seit bald 15 Jahre doziere.


Stefan Kessler

Hinterlasse einen Kommentar

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide