Architekturreisen

Hier finden Sie ausgewählte und interessante Architekturreisen von unserem Mitglied Marianne Quast, die wir empfehlen können. VIAL-Mitglieder geniessen einen Rabatt!

Meditative Kraftortreise nach Umbrien

auf den Spuren des heiligen Franz von Assisi
21. bis 27. März 2020
mit Marianne Quast

Die Reise führt uns in die zauberhafte Landschaft von Umbrien, die schon früh Menschen zur spirituellen Einkehr bewegt hat. Eines der berühmtesten Beispiele ist Franz von Assisi. In ihm und seinem Wirken spiegelt sich eine tiefe Verbundenheit zur Natur wider („Bruder Sonne, Schwester Mond“). Wer in der Ursprünglichkeit von Umbriens Bergen, den heiligen Hainen und fruchtbaren Tälern unterwegs ist, spürt, dass das kein Zufall war: Alles scheint voller Magie und Sinnlichkeit.

Diese Reise lädt ein dies nachzuempfinden und in die kulturelle und historische Ebene einzutauchen.

Neben Assisi mit den Kirchen San Francesco, Santa Chiara, mit Plätzen und verwinkelten Gässchen, werden wir viel in der Natur und in kleinen umbrischen Städtchen unterwegs sein: Besichtigungen des Klosters San Damiano und des Eremo (Einsiedelei) delle Carceri auf dem Berg Subasio, Montefalco und Bevagna, ein Tagesausflug zum Lago di Trasimeno auf die verwunschene Isola Maggiore und Wanderungen durch den alten Eichenhain auf den Monte Luco zu dem kleinen Kloster San Francesco oberhalb Spoleto, stehen auf dem Programm.

Unterkunft: Ein ruhiges kleines Franziskanerinnenkloster mitten in der Altstadt von Assisi.

20€ Rabatt speziell für VIAL_Mitgliede, Link 

Chartresreise

zum uralten Kraftplatz im Herzen Europas
29. April bis 03. Mai 2020
mit Marianne Quast

Ich lade Dich herzlich ein, einen uralten mystischen Ort für Dich zu entdecken, der bereits von den Kelten geheiligt und als Kraftplatz gehütet wurde. Die Energiequalität von Chartres wurde über die Jahrtausende kaum gestört, so dass die Seele des Ortes lebendig und für Dich erfahrbar ist. Heute steht dort ein Tempel, gebaut für inneres Wachstum und der Begegnung mit sich selbst.

In 3 vollen Tagen wirst Du die Kathedrale und ihre vielschichtigen Bedeutungsebenen erlaufen, vieles hören, sehen und ganzheitlich erspüren. Nicht nur die besondere Lage machen Chartres zu einem einzigartigen Kraftplatz: besonders die Symbolik der Portale enthalten vielschichtige Antworten auf tiefe Lebensfragen.

100€ Rabatt speziell für VIAL_Mitglieder, Link: https://mariannequast.de/?page_id=109

Paris

Studienreise zu wenig bekannten Orten der Seine-Metropole
6. Mai bis 10. Mai 2020
mit Matthias Quast

Ganzheitliche Architektur und Lebensräume

Vorschläge für Reisen im Jahr 2020 für den Verein Integrale Architektur und Lebensraumentwicklung (VIAL) von Matthias Quast | Kulturprojekt amphitheatrum Heidelberg

Rabatt speziell für VIAL_Mitglieder, Link: 

Ganzheitliches Reisen – ein Versuch

Im Jahr 2020 wählt der Kunst- und Architekturhistoriker Dr. Matthias Quast aus seinem Gesamtprogramm drei Reisen aus, die für Mitglieder des VIAL um 10% ermässigt werden:

6.-10.5.2020 Paris. Versteckter Zauber. Studienreise zu wenig bekannten Orten der Seine-Metropole

http://www.amphitheatrum.eu

Das Reisen selbst versteht sich als ganzheitliches Erleben, intellektuell, materiell, sinnlich. Unterbringung in ungewöhnlichen, gleichwohl ortstypischen Unterkünften fernab vom Massentourismus. Verpflegung, um nicht zu sagen Verwöhnung durch ortstypische Küche und Weine.

Die Reise nach Paris richtet sich an Paris-Enthusiasten, die die Stadt schon kennen und sich nun auf weniger beachtete Phänomene und neuere Entwicklungen konzentrieren wollen: Genannt seien nur die sog. Revolutionsarchitektur, die unverhoffte Anwendung von Gußeisen und Stahl im Kirchenbau des späteren 19. und frühen 20. Jahrhunderts, Grabskulpturen von Niki de Saint-Phalle, der Ausbau der Cité de la Musique und der Sitz der Fondation Louis Vuitton.

Köln. Metaphysik der Stadt

Der Kranz der romanischen Kirchen. Spektakuläre Museen Mit einem Ausflug nach Brühl
21. Mai -24. Mai 2020
mit Matthias Quast

Ganzheitliche Architektur und Lebensräume

Vorschläge für Reisen im Jahr 2020 für den Verein Integrale Architektur und Lebensraumentwicklung (VIAL) von Matthias Quast | Kulturprojekt amphitheatrum Heidelberg

Rabatt speziell für VIAL_Mitglieder, Link: 

Ganzheitliches Reisen – ein Versuch

Im Jahr 2020 wählt der Kunst- und Architekturhistoriker Dr. Matthias Quast aus seinem Gesamtprogramm drei Reisen aus, die für Mitglieder des VIAL um 10% ermässigt werden:

21.-24.5.2020 Köln. Metaphysik der Stadt. Studienreise mit dem Schwerpunkt romanische Kirchen

http://www.amphitheatrum.eu

Das Reisen selbst versteht sich als ganzheitliches Erleben, intellektuell, materiell, sinnlich. Unterbringung in ungewöhnlichen, gleichwohl ortstypischen Unterkünften fernab vom Massentourismus. Verpflegung, um nicht zu sagen Verwöhnung durch ortstypische Küche und Weine.

Köln mag verwundern durch den Kontrast zwischen den wiederaufgebauten Kirchen und den Schätzen in den Museen einerseits und dem ernüchternden Stadtbild, Ergebnis der Bemühungen des Nachkriegs-Wiederaufbaus, andererseits. Schwerpunkt der Reise der Kranz der romanischen Kirchen, das Diözesanmuseum Kolumba von Peter Zumthor, das Wallraf-Richartz-Museum.

Andrea Palladio und Carlo Scarpa

Vollendete Architekturen im Veneto
14. September bis 20. September 2020
mit Matthias Quast

Ganzheitliche Architektur und Lebensräume

Vorschläge für Reisen im Jahr 2020 für den Verein Integrale Architektur und Lebensraumentwicklung (VIAL) von Matthias Quast | Kulturprojekt amphitheatrum Heidelberg

Rabatt speziell für VIAL_Mitglieder, Link: 

Ganzheitliches Reisen – ein Versuch

Im Jahr 2020 wählt der Kunst- und Architekturhistoriker Dr. Matthias Quast aus seinem Gesamtprogramm drei Reisen aus, die für Mitglieder des VIAL um 10% ermässigt werden:

14.-20.9.2020 Andrea Palladio und Carlo Scarpa. Vollendete Architekturen im Veneto. Studienreise mit dem Standort Vicenza, dort Übernachtungen im Palazzo Valmarana Braga von Andrea Palladio

http://www.amphitheatrum.eu

Das Reisen selbst versteht sich als ganzheitliches Erleben, intellektuell, materiell, sinnlich. Unterbringung in ungewöhnlichen, gleichwohl ortstypischen Unterkünften fernab vom Massentourismus. Verpflegung, um nicht zu sagen Verwöhnung durch ortstypische Küche und Weine.

Die Reise ins Veneto mit Standort Vicenza will einen Überblick über das Werk von Andrea Palladio vermitteln und damit sein Bestreben dokumentieren, eine allumfassende, alle Gattungen umgreifende Idealarchitektur zu schaffen, die öffentliche Bauten, private Paläste, Villen, und nicht zuletzt Sakralbauten umfasst. Vier Jahrhunderte später in der gleichen Kulturlandschaft Carlo Scarpa: Die gleiche Sorgfalt in der Durchgestaltung der Bauten. Dabei entwickelt Scarpa eine ganz eigene Formensprache, die er auf harmonische Weise mit dem Alten verbindet.